Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite, stimmst du der Anwendung von Cookies zu.

Die Feldenkrais-Methode


In der Feldenkrais-Methode dient der Körper selbst als grundlegendes Werkzeug für tief greifende Entwicklungsprozesse im Menschen. Die Essenz der Feldenkrais-Methode liegt in der Schnittmenge aus Lernen und Bewegung, d. h., durch Bewegung und bewusste Wahrnehmung der Bewegung entwickelt sich gleichzeitig ein sensomotorischer Lernprozess.
Darüber hinaus erweitert diese Methode durch Bewegung und Berührung das Körperbewusstsein.
In Vergessenheit geratene Pfade des Wahrnehmens, Denkens, Fühlens und Handelns werden erforscht, um jedem Menschen zu ermöglichen, ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben gemäß dem ihm eigenen Potenzial zu führen.

Die Feldenkrais-Methode ist ein Weg des somatischen Lernens und wird sowohl in Gruppenstunden, genannt Bewusstheit durch Bewegung, als auch in Einzelsitzungen, genannt Funktionale Integration, vermittelt.
Sie ist einzigartig darin, menschliches Tun in allen Handlungsgebieten zu verbessern – und so ergeben sich breit gefächerte Anwendungsmöglichkeiten, z. B. in Sport, Beruf und Schule, im Gesundheitswesen oder in Kunst und Wissenschaft

(siehe auch den Abschnitt „Als Feldenkrais-Lehrer arbeiten“).

Erlebe dein besseres Selbst

Wie ein Künstler Ton formt, so nutzt Paul Newton seine Hände, um mit seinem Schüler in einer Funktionalen Integration einen tiefgehenden Dialog herzustellen. Das Besondere an der Feldenkrais-Methode ist, dass wir mit dieser Arbeit ganz direkt das Nervensystem ansprechen.

Paul Newton ist der pädagogische Leiter unserer Feldenkrais-Trainingsprogramme in Madrid, Málaga, San Sebastian, Lissabon und Stockholm.